Menu Content/Inhalt

Die Gewinner des diejährigen Bundeswettbewerbs der ÖPhO stehen fest!

bodingbauer 100

Jonas Bodingbauer
Oberösterreich, IV. Jahrgang HTL

1. Rang - Goldmedaille
(71 Punkte)

qualifiziert für die IPhO

 pfeifer 100


Michael Pfeifer
Kärnten, 8. Klasse AHS

2. Rang - Goldmedialle
(69.5 Punkte)

qualifiziert für die IPhO

buczolich 100


 Katharina Buczolich
 Burgenland, IV. Jahrgang HTL

 3. Rang - Silbermedialle
 (64.5 Punkte)

 qualifiziert für die IPhO

rudinger 100


Florian Rudinger
Oberösterreich, 8. Klasse AHS

4. Rang - Silbermedialle
(51 Punkte)

qualifiziert für die IPhO

 theis 100

 Alexander Theis
 Tirol, 8. Klasse AHS

 5. Rang - Silbermedialle
 (45 Punkte)

 qualifiziert für die IPhO
 pfeiler 100

Erwin Pfeiler
Steiermark, 7. Klasse AHS

6. Rang - Bronzemedialle
(43.5 Punkte)

 golesch 100


Armin Golesch
Niederösterreich, 8. Klasse AHS

7. Rang - Bronzemedialle
(34.5 Punkte)

 bogner 100


Katharina Bogner
Oberösterreich, 7. Klasse AHS

8. Rang - Bronzemedaille
(34 Punkte)

 


Alexander Burtscher
Steiermark, 7. Klasse AHS

9. Rang - Bronzemedaille
(33 Punkte)

 mark 100


Konstantin Mark
Vorarlberg, 7. Klasse AHS

10. Rang
(29.5 Punkte)

 zoehrer 100


Daniel Zöhrer
Tirol, 8. Klasse AHS

10. Rang
(29.5 Punkte)

 reindl 100


Philipp Reindl
Salzburg, II. Jahrgang HTL Leoben

12. Rang
(27.5 Punkte)

 grassmann 100

Martin Grassmann
Kärnten, 8. Klasse AHS

13. Rang
(25 Punkte)

 

Sie alle hatten sich über diverse Wettbewerbe aus insgesamt rund 700 österreichischen Physik-Olympiade-Schülern/innen für diesen Wettbewerb qualifiziert, wofür ihnen an dieser Stelle herzlich gratuliert wird !

Der enorme Einsatz, das rege Interesse und das heiße Bemühen dieser Jugendlichen ist durchaus nicht selbstverständlich und wird von den Trainern mit größtem Respekt wahrgenommen.

 

dsc03348 1024  dsc03352 1024 
Begrüßung durch HR Mag. Rainer Hochhold, dahinter der
Organisator des BWB-Finales, Prof. Peter Graf
 Regierungsrätin Silvia Bauer gratuiert den TeilnehmerInnen
   
 dsc03353 1024 dsc03359 1024 
LAbg. Martina Jöbstl LSI HR Mag. Gunter Bittner
   
dsc03358 1024 dsc03364 1024
Bürgermeister Peter Padourek Bundeskoordinator OStR. Prof. Helmuth Mayr
   
dsc03375 1024 dsc03386 1024 
Bundestrainer Prof. Engelbert Stütz Univ. Prof. Mag. Dr. Armin Hansel hält einen
Festvortrag über die Entstehung von Wolken



Qualifizierte für die Internationale Physik-Olympiade in Schweiz/Liechtenstein

Für die 47. IPHO-2016 in Zürich, Schweiz und Liechtenstein, qualifizierten sich:

# Jonas Bodingbauer               Goldmedaille
# Michael Pfeifer Goldmedaille
# Katharina Buczolich Silbermedaille
# Florian Rudinger Silbermedaille
# Alexander Theis Silbermedaille

 

 

Diese fünf jungen Damen und Herren werden zunächst vom 3. bis 9. Juli ein Spezial-Training an der Universität-Linz absolvieren, für das Prof. Stütz, Prof. Korner und der Prof. Mayr verantwortlich zeichnen.

Direkt anschließend fliegt dann diese österreichische Mannschaft zur „physikalischen Weltmeisterschaft“, der Internationalen Physikolympiade, in die Schweiz , wo jugendliche Nachwuchs-Talente aus mehr als 80 Nationen erwartet werden.

Viel Erfolg !

                                                                                                         Peter Graf

 

Weitere Fotos vom BWB-Finale finden sich in der Fotogalerie.

 

 

 

designed by www.madeyourweb.com