Menu Content/Inhalt

Die Gewinner des diejährigen Bundeswettbewerbs der ÖPhO stehen fest!

Matthias Diez
Steiermark, 8. Klasse AHS

1. Rang - Goldmedaille
(74 Punkte)

qualifiziert für die IPhO

 foto-wimmer


Lukas Wimmer
Salzburg, 8. Klasse AHS

2. Rang - Goldmedaille
(71 Punkte)

qualifiziert für die IPhO

Michael Pfeifer
Kärnten, 7. Klasse AHS

3. Rang - Silbermedialle
(66.5 Punkte)

qualifiziert für die IPhO

foto-bachler

Jakob Bachler
Burgenland, V. Jahrgang HTL

4. Rang - Silbermedialle
(60 Punkte)

qualifiziert für die IPhO

foto-piso

 Julius Piso
 Wien, 8. Klasse AHS

 4. Rang - Silbermedialle
 (60 Punkte)

 qualifiziert für die IPhO
foto-ostermann

Matthias Ostermann
Niederösterreich, 8. Klasse AHS

6. Rang - Bronzemedialle
(52 Punkte)

 foto-buczolich  

Katharina Buczolich
Burgenland, III. Jahrgang HTL

7. Rang - Bronzemedialle
(49 Punkte)

Florian Riedl
Steiermark, V, Jahrgang HTL

7. Rang - Bronzemedaille
(49 Punkte)

 foto-bodingbauer  

Jonas Bodingbauer
Oberösterreich, III. Jahrgang HTL

9. Rang - Bronzemedaille
(47 Punkte)

foto-rudinger 2

Florian Rudinger
Oberösterreich, 7. Klasse AHS

10. Rang
(36.5 Punkte)

 Foto Fruhwirth  

Fruhwirth Martin
Steiermark, 8. Klasse AHS

11. Rang
(36 Punkte)

 


Wagner Andreas
Steiermark, 8. Klasse AHS

12. Rang
(33.5 Punkte)

 Foto Fasser

Fasser Martin
Tirol, 8. Klasse AHS

13. Rang
(25.5 Punkte)

 

Sie alle hatten sich über diverse Wettbewerbe aus insgesamt rund 600 österreichischen Physik-Olympiade-Schülern/innen für diesen Wettbewerb qualifiziert, wofür ihnen an dieser Stelle herzlich gratuliert wird !

Der enorme Einsatz, das rege Interesse und das heiße Bemühen dieser Jugendlichen ist durchaus nicht selbstverständlich und wird von den Trainern mit größtem Respekt wahrgenommen.

 

Qualifizierte für die Internationale Physik-Olympiade in Indien

Für die 46. IPHO-2015 in Mumbai, Indien, qualifizierten sich:

# Matthias Diez               Goldmedaille

# Lukas Wimmer             Goldmedaille

# Michael Pfeifer            Silbermedaille

# Jakob Bachler             Silbermedaille

# Julius Piso                  Silbermedaille

 

Diese fünf jungen Herren werden zunächst vom 27. Juni bis 1. Juli ein Spezial-Training an der Universität-Linz absolvieren, für das Prof. Stütz und der Prof. Mayr verantwortlich zeichnen.

Direkt anschließend fliegt dann diese österreichische Mannschaft zur „physikalischen Weltmeisterschaft“, der Internationalen Physikolympiade, nach Indien, wo jugendliche Nachwuchs-Talente aus mehr als 80 Nationen erwartet werden.

Viel Erfolg !

                                                                                                         Peter Graf

 

Weitere Fotos vom BWB-Finale finden sich in der Fotogalerie.

 

 

 

designed by www.madeyourweb.com