Menu Content/Inhalt

Die Landeswettbewerbe zur 32. Östereichischen Physikolympiade 2013 gingen am 19. April über die Bühne.

lwb2013Physikbegeisterte Olympioniken aus ganz Österreich stellten sich am Dienstag der Herausforderung und ließen für eine Gesamtarbeitszeit von vier Stunden ihre Köpfe rauchen. Sie versuchten sich dabei an drei Theorieaufgaben aus den Bereichen Mechanik, Elektrizität und Wellenlehre sowie einem experimentellen Beispiel.

In der Mechanik wurde in die Physik von Baumgartners Atmosphärensprung und die von Asteroiden untersucht.

In Elektrizität und Magnetismus beschäftigten sich die TeilnehmerInnen mit einfachen Stromkreisen und grundlegenden Fragestellungen zum Induktionsgesetz.

Im Bereich der Wellenlehre war die Physik des Pendels sowie der Dopplereffekt in verschiedenen Hinsichten zu untersuchen.

Im Experiment diente ein Fettfleck auf weißem Papier dazu, die Helligkeit einer Glühlampe mit der einer Leuchtdiode zu vergleichen.

Schließlich qualifizierten sich 36 TeilnehmerInnen für den Bundeswettbewerb I, welcher am 29. und 30. April 2013 in Linz stattfinden wird.

Hier die Liste der qualifizierten Olympioniken:

Florian Kanitschar Burgenland
Oliver Edtmair Kärnten
Simon Jusner Kärnten
Michael Pfeifer Kärnten
Robert Bachner Niederösterreich
Florian Kühteubl Niederösterreich
Matthias Ostermann Niederösterreich
Florian Winkler Niederösterreich
Nikolaus Babouck Niederösterreich
Haoqi Zhang Niederösterreich
Maximilian Ruep Oberösterreich
Christian Schuster Oberösterreich
Lion Bieler Oberösterreich
Stefan Purkhart Oberösterreich
Florian Rudinger Oberösterreich
Lukas Wimmer Salzburg
Moritz Theissing Steiermark
Paul Zeinlinger Steiermark
Matthias Diez Steiermark
Florian Riedl Steiermark
Christian Binder Steiermark
Klaus Haider Steiermark
Stefan Janisch Steiermark
Martin Fruhwirth Steiermark
Manuel Müller Tirol
Johannes Sieberer Tirol
Thomas Flatscher Tirol
Simon Plieseis Tirol
Vera Gebert Tirol
Sean Schneeweiß Tirol
Stefan Tagger Tirol
Mathias Fritz Vorarlberg
Ralph Flandorfer Wien
Julius Piso Wien
Stefan Schrott Wien
Werner Petti Wien

 

 

 

 

 Bericht von Peter Graf

 

 

designed by www.madeyourweb.com