Menu Content/Inhalt

Die Landeswettbewerbe zur 34. Östereichischen Physikolympiade 2015 gingen heuer am 16. April über die Bühne.


Physikbegeisterte Olympioniken aus ganz Österreich stellten sich am Dienstag der Herausforderung und ließen für eine Gesamtarbeitszeit von vier Stunden ihre Köpfe rauchen. Sie versuchten sich dabei an drei Theorieaufgaben aus den Bereichen Mechanik, Optik und Elektrizität sowie einem experimentellen Beispiel.





Im Experiment durfte eine Kaffedose rollen, schaukeln und Pirouetten an einem Draht vollführen.

Schließlich haben sich auf Grund der erreichten Punkte 28 TeilnehmerInnen für die Vorausscheidung zum Bundeswettbewerb am 26. und 27. April 2015 in Linz qualifziert.

 

Hier die Liste der qualifizierten Olympioniken:

 

Diez Matthias Steiermark
Riedl Florian Steiermark
Wimmer Lukas Salzburg
Pfeifer Michael Kärnten
Buczolich Katharina Burgenland
Bachler Jakob Burgenland
Rudinger Florian Oberösterreich
Piso Julius Wien
Fasser Martin Tirol
Frühwirth Martin Steiermark
Schrott Stefan Wien
Bodingbauer Jonas Oberösterreich
Wagner Andreas Steiermark
Liebenwein Markus Steiermark
Theis Alexander Tirol
Misof Philipp Niederösterreich
Burtscher Alexander Steiermark
Kralofsky Bernhard Wien
Pferschy Matthias Steiermark
Lang Florian Tirol
Sonnleitner Christian Oberösterreich
Ostermann Matthias Niederösterreich
Kölbl Sebastian Steiermark
Wörgötter David Steiermark
Erhart Martin Vorarlberg
Grassmann Martin Kärnten
Scherounigg Christoph Steiermark
Kitchen Philipp Tirol

   
 

 Bericht von Peter Graf    

designed by www.madeyourweb.com